Physikalische Therapie

 

Heißluftbestrahlung

Heißluftbestrahlung ist eine Bestrahlung mit Infrarotlicht. Dieses enthält etwa 95 Prozent Infrarot A- und 5 Prozent sichtbares Licht. Die in der Haut entstehende Wärme fördert die Durchblutung in den oberen Gewebsschichten, wirkt entspannend und unterstützt den Abtransport von Stoffwechselschlacken. Chronische Entzündungsprozesse können positiv beeinflusst werden. Die Wärme verursacht außerdem eine reflektorische Entspannung der Muskulatur und eine Schmerzlinderung.

 

Elektrotherapie

Bereits seit dem 19. Jahrhundert ist bekannt, dass elektrischer Strom heilende Wirkung haben kann. Im 20. Jahrhundert wurden verschiedene Verfahren der Elektrotherapie entwickelt. Diese werden unter anderem zur Linderung akuter Schmerzzustände eingesetzt sowie bei Durchblutungsstörungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Lähmungen und Muskelschwäche. Bei der Behandlung werden die Elektroden meist direkt auf der Haut angebracht und mit elektrischen Strömen mit verschieden hoher Schwingungszahl pro Sekunde versehen.

 

Lasertherapie

Die Wirksamkeit der Lasertherapie ist seit Jahrzehnten bekannt und durch zahlreiche wissenschaftliche Studien bewiesen. Das gebündelte Laserlicht erzeugt eine hohe Energiedichte und dringt in die tiefen Gewebsschichten ein. Es erhöht den Zellstoffwechsel, verbessert Regeneration und Heilung und wirkt schmerzlindernd. Typische Anwendungsbereiche der Lasertherapie sind Muskelverletzungen, Sehnenreizungen, Sehnenscheidenentzündungen, Schleimbeutelentzündungen.

 

Ultraschalltherapie

Die Ultraschalltherapie bewirkt eine Erhöhung der Mikrozirkulation des Blutes sowie eine innere Gewebemassage. Typische Indikationen für Ultraschallbehandlungen sind chronische Muskel- oder Sehnenschmerzen, Brüche oder Narben- und Gewebsverklebungen. Diese Therapie normalisiert die gestörte Funktion eines Muskels, einer Sehne oder eines Gelenkes und lindert den Schmerz. Ein in seiner Beweglichkeit eingeschränktes Gelenk kann mobilisiert, gereiztes Gewebe beruhigt werden.

Physikalische Therapie
Follow Us
  • facebook-square
Adresse

Praxis Weingarten

Clemens-August-Straße 5 | 53115 Bonn
Telefon: 02 28 - 63 54 24

Telefax: 02 28 - 24 26 370

Luisenstraße 58 | 53129 Bonn

Telefon: 02 28 - 22 55 48

Telefax: 02 28 - 90 91 75 04

© 2018 Praxis Weingarten | by motion-marketing.de

Hier sind wir!